Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Kleefeld: Großbrand an Schillerschule - Turnhallen zerstört ++

Großbrand in Kleefeld: Ein Feuer hat zwei Sporthallen und einen Anbau der Schillerschule zerstört. Menschen kamen dabei offenbar nicht zu Schaden.

Die Einsatzkräfte waren mit drei Löschzügen und neun freiwilligen Feuerwehren vor Ort. Sie verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die Mensa und andere Teile der Schule. Wie das Feuer in Kleefeld ausbrach, war zuletzt noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Der Hausmeister der Schillerschule meldete den Brand Donnerstagabend kurz nach 20 Uhr, eigene Löschversuche misslangen. Laut Feuerwehr war der Rauch war schon von Weitem zu sehen, vor Ort schlugen Flammen aus dem Dach einer Turnhalle. Anwohnerinnen und Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das Feuer breitete sich den Angaben zufolge rasend schnell aus und griff auf die große Turnhalle und einen Anbau über. Weil das Wasser aus den Hydranten nicht ausreichte, mussten die Ortsfeuerwehren Ricklingen und Misburg eine Leitung zum Annateich legen. Nach vier Stunden war der Brand unter Kontrolle. Der Schaden soll in die Millionen gehen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 61 Fahrzeugen und 270 Einsatzkräften vor Ort.

Wie die Schillerschule auf ihrer Internetseite mitteilt, kann der Unterricht heute mit Ausnahme des Sportsunterrichts wie geplant stattfinden.