Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Parkhaus Barsinghausen: Jugendliche versucht, 14-jähriges Mädchen von Brüstung zu schubsen ++

Das hätte böse enden können. In Barsinghausen hat eine 15-Jährige versucht, ein anderes Mädchen über die Brüstung eines Parkhauses zu schubsen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.

Die insgesamt drei Jugendlichen waren am 30. Oktober laut Polizei Barsinghausen gemeinsam am Bahnhof unterwegs. Um kurz nach Mitternacht sollen die Mädchen ins Parkhaus an der Rehrbrinkstraße gegangen sein. Plötzlich sollen die beiden 15-Jährigen auf das 14-jährige Mädchen eingeschlagen haben. Dabei drängten sie die Jüngere an die Brüstung des Parkhauses. Eines der älteren Mädchen habe versucht, sie herunter zu schubsen. Die Fallhöhe lag ungefähr bei 5 Metern.

Zum Glück konnte sich das Mädchen festhalten und ihren Angreiferinnen entkommen. Aber nicht lange. Die beiden fanden sie wieder, schlugen erneut auf sie ein und klauten ihr das Handy. Polizei und Staatsanwaltschaft Hannover ermitteln jetzt wegen versuchten Totschlags und wegen schwerer räuberischer Erpressung. Gegen die Haupttäterin ist ein Untersuchungshaftbefehl erlassen worden.

Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen. Wer am 30. Oktober etwas beobachtet hat, kann sich beim Polizei-Kommissariat Barsinghausen melden. Unter: 05105 523-0.