Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Oststadt: Junger Mann schießt mit Softair-Pistole um sich ++

In der Oststadt soll ein junger Mann mit einer Softair-Waffe und geladenen Stahlkugeln auf drei Menschen geschossen haben. Ob jemand durch die Schüsse verletzt wurde, ist bislang nicht bekannt. Opfer und Schütze waren nach dem Vorfall geflüchtet. Ein Zeuge hatte das Ganze beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten aufgrund der Personenbeschreibung kurze Zeit später einen Tatverdächtigen in der Nähe stellen. Polizeihunde fanden auch die Softair-Pistole. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 23-Jährige nachts an der Berliner Allee, Ecke Lister Meile mit drei Männern in Streit geraten. Nach einem kleinen Handgemenge soll er seine Waffe gezogen und mehrfach abgedrückt haben. Die drei Männer liefen weg. Auch der Schütze flüchtete. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen des Vorfalls und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.