Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ 3000 Hannoveraner sollen bei Antikörperstudie teilnehmen ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ 3000 Hannoveraner sollen bei Antikörperstudie teilnehmen ++

3000 Menschen aus Hannover haben in den vergangenen Tagen Post vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung ehrhalten. Die angeschriebenen Bürger sind eingeladen an einer großen Corona-Antikörperstudie teilzunehmen. Ziel der Studie ist es, den Anteil der Bevölkerung zu bestimmen, der Antikörper gegen Corona im Blut hat und somit vermutlich bereits mit dem Virus infiziert war oder eine Impfung erhalten hat. Die Stadt Hannover unterstützt das Projekt. Die Studie leiste einen wichtigen Beitrag zur Pandemiebewältigung, betonte Oberbürgermeister Belit Onay. Es freue ihn, so der OB, dass Hannover Teil des Projektes sei. Aus seiner Sicht korrespondiere dies mit der herausragenden Bedeutung Hannovers als Medizin- und Wissenschaftsstandort.