++ 34 Jahre später: Täter wegen versuchten Mordes angeklagt ++

Er soll bei einem Einbruch vor 34 Jahren in Hannovers Innenstadt einen Polizisten angeschossen haben. Nachdem die Ermittler den mutmaßlichen Täter in Albanien festgenommen haben, ist er jetzt nach Deutschland ausgeliefert worden. Der inzwischen 60 Jährige Mann soll am 8. Juni 1984 mit einem inzwischen Komplizen in ein Surfgeschäft an der Brühlstraße eingebrochen sein. Ein damals über dem Laden wohnender Kriminalbeamter hatte das bemerkt und die Täter verfolgt. Dabei gab der Einbrecher offenbar mehrere Schüsse auf den Beamten ab und verletzte ihn schwer. Sein Komplize, damals 19 Jahre alt, konnte noch am selben Tag gefasst werden. Der mutmaßliche Schütze blieb allerdings verschwunden, bis die Polizei ihn nach Akribischen Ermittlungen schließlich Ende vergangenen Jahres in der albanischen Hauptstadt Tirana festnehmen konnte. Nun muss sich der 60-Jährige wegen versuchten Mordes verantworten. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen