++ Lkw-Unfälle auf A2: Fahrer brechen Verkehrsregeln ++

Auf der A2 kommt es immer wieder zu schweren Lkw-Unfällen. In der vergangenen Woche hat die Polizei dort 161 Brummi-Fahrer ertappt, die den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht eingehalten hatten. Sechs benutzten auch ein Mobiltelefon während der Fahrt. Vor einer Woche war auf der A2 in Höhe Kreuz-Hannover Ost ein Tanklaster auf ein Stauende gefahren und in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Die A2 war in Richtung Dortmund für einen Tag gesperrt, weil diese wegen des Feuers der Asphalt erneuert werden musste. In diesem Jahr hat es auf der Autobahn bereits Dutzende teils tödliche Lkw-Unfälle gegeben, die Polizei setzt die Kontrollen fort.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen