++ AGV organisiert Frühlings- und Oktoberfeste bis 2021 ++

Wer darf die Frühlings- und Oktoberfeste in Hannover ausrichten. Lange Zeit hatte es einen Streit zwischen konkurrierender Unternehmen darüber gegeben  - auch vor Gericht. Und nun hat der alte Veranstalter -  Die Arbeitsgemeinschaft für Volksfeste den Zuschlag bekommen. Die Stadt Hannover hat entschieden, dass die AGV die Frühlings- und Oktoberfeste die kommenden drei Jahre  - also bis 2021 - ausrichten darf. Die AG Volksfeste hat nach übereinstimmender Auffassung aller Beteiligter die besten und überzeugendsten Bewerbungen abgegeben, sagte Hannovers Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette. Nach vielen Rechtsstreits hatte die Stadtverwaltung ein europäischen Ausschreibungsverfahren gestartet. In einem mehrstufigen Bewertungsverfahren setzte sich die AG Volksfeste durch.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen