++ Arbeitslosigkeit in Hannover sinkt - bleibt aber über Bundesdurchschnitt ++

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland liegt derzeit bei 2,26 Millionen Menschen. Das ist ein Rückgang um 94.000 im Vergleich zum Vormonat. Die bundesweite Arbeitslosenquote sank im September auf fünf Prozent. In der Region Hannover liegt sie hingegen etwas höher und zwar bei 6,4 Prozent. Es wurden von der Agentur für Arbeit für den September rund 40.200 Menschen ohne Job gemeldet. Der Bestand blieb damit fast 7 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Damit nähern wir uns einem Tiefstand der Arbeitslosigkeit an, sagte Hannovers Arbeitsagentur Chefin Heike Döpke. Das sei sehr erfreulich, weil viele Arbeitssuchende den guten Markt nutzen könnten, sagte sie weiter. In Niedersachsen ist die Zahl der Arbeitslosen bereits auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen