++ Autoaufbrecher erbeutet 19.000 € in Bar ++

19.000 Euro in bar: geklaut! Das war eine fette Beute für einen Autoaufbrecher in der Innenstadt. Passiert ist das schon am Montag. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein 56-Jähriger morgens gegen neun Uhr das Geld erst in sein Auto gelegt, das auf dem Parkplatz an der Karmarschstraße stand, und war dann in die benachbarte Markthalle gegangen. Als er ein paar Minuten später wiederkam sagte ihm ein Zeuge, dass gerade jemand die Scheibe seines Autos eingeschlagen habe. Die 19.000 Euro waren weg. Genauso wie der Täter. Er war in einem Golf mit hannoverschem Kennzeichen geflüchtet. Die Polizeiinspektion Mitte bittet um Zeugenhinweise.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen