++ Bismarckbahnhof: Hofbräu-Wirtshaus geschlossen ++

Bayerisches Bier und Blasmusik sucht man in der Südstadt nun vergebens: Das Hofbräu-Wirtshaus im Bismarckbahnhof hat nach nur zweieinhalb Jahren dichtgemacht – und zwar aus persönlichen Gründen, wie Radio Hannover aus gut informierten Kreisen erfuhr. Allerdings soll es schon einen neuen Betreiber geben, der das Hofbräu weiterführen wolle. Verträge seien allerdings noch nicht unterschrieben, eine Neueröffnung Anfang kommenden Jahres sei aber möglich. Derzeit stehen die Räumlichkeiten noch im Internet zur Vermietung. Die Hofbräu-Muttergesellschaft in Hamburg wollte dazu keine Auskunft geben.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen