++ Containerbrände in Großbuchholz und Kleefeld ++

In Kleefeld und Großbuchholz sind am Donnerstag im Stundentakt Müllcontainer in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte haben Anwohner das erste Feuer gegen 17 Uhr in der Straße Bornhof bemerkt. Nur eine Stunde später brannten die nächsten zwei Container- diesmal an der Karl Wiechert Allee in Kleefeld. Wieder eine Stunde später gegen 19 Uhr stand ein Container am Kosselhof im Roderbruch in Flammen. Die Polizei vermutet in allen drei Fällen Brandstiftung und ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und sucht nach Zeugen. Bei keinem der drei Brände wurden Menschen verletzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen