++ Debatte um Diesel-Fahrverbote: Schostok weist Kritik zurück ++

In der Debatte um mögliche Dieselfahrverbote hat sich Oberbürgermeister Stefan Schostok gegen Vorwürfe der CDU verwahrt. Er sei weiterhin gegen Fahrverbote, so Schostok, allerdings habe die Stadt alles zu prüfen, was den Schadstoffausstoß verringere, teilte der OB am Donnerstag mit. Man wolle vorbereitet sein, falls das Oberlandesgericht Fahrverbote verhängen sollte. Eine entsprechende Klage der Deutsche Umwelthilfe ist dort anhängig. Die Stadt hat beim Verkehrsministerium Verbotsschilder für Dieselfahrzeuge beantragt. Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) hatte Schostok deshalb am Donnerstag „vorauseilenden Gehorsam“ vorgeworfen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen