++ Diebstahl im Paketzentrum: Ex-DHL-Mitarbeiter zu Bewährungsstrafe verurteilt ++

Das Amtsgericht Hannover hat einen Ex-DHL-Mitarbeiter wegen gewerbsmäßigen Diebstahls in 46 Fällen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Der 47-Jährige hatte im Paketzentrum Pattensen wiederholt Pakete geöffnet und Wertsachen im Internet verkauft. Den Schaden von mehr als 17.000 Euro muss der Mann zurückzahlen, wie ein Gerichtssprecher gegenüber Radio Hannover sagte. Der 47-Jährige legte demnach ein Geständnis ab. Er habe unter anderem Modelleisenbahnen, Schmuck und später auch große Mengen an Briefmarken gestohlen, die auf dem Weg zu Postfilialen waren. Interne Ermittler kamen dem Mann auf die Schliche. Das ganze tue ihm sehr leid, sagte der 47-Jährige. Er habe sich zu den Diebstählen hinreißen lassen, um Rechnungen zu bezahlen und Familienurlaub zu machen. DHL entließ den Mann. Das Amtsgericht blieb mit dem Urteil knapp unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, sie hatte 2 Jahre auf Bewährung verlangt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen