++ Enercity zieht Bilanz: Mehr Ökostrom ++

Enercity hat am Donnerstag Halbjahresbilanz gezogen. Der Energieversorger verdoppelte den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf rund 35 Prozent. Möglich wurde das durch den Verkauf des Steinkohlekraftwerks Mehrum im vergangenen Jahr, die Stadtwerke investierten daraufhin in Windkraft. Jetzt will Enercity den Dienstleistungssektor ausbauen, sagte Vorstandsmitglied Marc Hansmann am Donnerstag gegenüber Radio Hannover: "Wir investieren stark in eine Kundenplattform, weil der bundesweite Vertrieb geht natürlich nicht mit Kundencenter, geht nicht mit Direktvertrieb vor Ort, sondern nur über Online-Plattformen." Hansmann zeigte sich zufrieden mit dem ersten Halbjahr. Die Stadtwerke haben ihren Gewinn vor Steuern und Zinsen um 36 Prozent gesteigert auf 142 Millionen Euro.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen