++ Fall "Anna Lena": Anklage fordert lebenslange Haft ++

Im Fall „Anna-Lena“ haben Anklage und Verteidigung am Mittwoch vor dem Landgericht Hannover ihre Plädoyers gehalten: Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für den 24-Jährige, der im Verdacht steht, die 16-Jährige im Juni im Barsinghausen mit einem Ast erschlagen zu haben. Die Verteidigung plädiert auf Freispruch. Ein Urteil in dem Fall soll kommenden Mittwoch fallen. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob der 24-Jährige möglicherweise auch für einen weiteren Mord in Barsinghausen infrage kommt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen