++ Führerschein-Betrug: 26-Jähriger fälschte Theorieprüfungen ++

Sie fälschten Führerscheinprüfungen im großen Stil – jetzt hat die Polizei den mutmaßlichen Drahtzieher der Bande in der Region Hannover festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.  Der 26-Jährige steht im Verdacht, gegen Bezahlung stellvertretend Theorieprüfungen abgelegt zu haben. Außerdem soll er dafür auch mit Komplizen zusammengearbeitet haben: Nach derzeitigem Erkenntnisstand von Staatsanwaltschaft und Polizei haben mehrere Stellvertreter für rund 30 Kunden die Theorieprüfungen abgelegt. Bei den Auftraggebern soll es sich um Menschen handeln, die nicht oder nur kaum Deutsch sprechen. Am vergangenen Freitag durchsuchten die Behörden vier Wohnungen im Raum Lehrte. Sie stellten umfangreich Beweismaterial wie Handys, Dokumente sowie Bargeld sicher, und nahmen den mutmaßlichen Anführer fest. Der 26-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des banden – und gewerbsmäßigen Fälschens beweiserheblicher Daten verantworten.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen