++ Fünf LKW kollidieren auf A7 ++

Massencrash auf der A7: In Höhe Großburgwedel sind fünf LKW am Morgen miteinander kollidiert. Ein LKW-Fahrer schwebt in Lebensgefahr, fünf weitere Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 34-jähriger LKW-Fahrer ein Stauende zu spät bemerkt: Er fuhr einem Sattelzug eines 45-Jährigen auf, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf drei weitere Lastwagen geschoben wurde. Die Feuerwehr musste den mutmaßlichen Unfallverursacher aus dem eingedrückten Führerhaus befreien. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Nachdem die A7 zwischenzeitlich voll gesperrt war, kam es immer wieder zu Verkehrsbehinderungen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen