++ Wohnungsbrand in Linden-Mitte durch glimmende Zigarette ++

In Linden-Mitte hat eine glimmende Zigarette am Mittwoch Morgen einen Wohnungsbrand verursacht. Eine Matratze in der Dachgeschosswohnung an der Davenstedter Straße war gegen sieben Uhr in Flammen aufgegangen, dadurch hatte der Rauchmelder angefangen zu Piepen. Das wiederum hatte ein Nachbar gehört und die Feuerwehr gerufen. Der Bewohner der Wohnung war zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr zu Hause. Bevor er gegangen war, hatte er aber offensichtlich eine Zigarette nicht ausreichend ausgedrückt. Davon gehen Brandermittler der Polizei aus. Sie ermitteln nun gegen den Mann wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen