++ Nach Weihnachten: Hannoveraner strömen in die Innenstadt ++

In der Innenstadt war es am Freitag noch mal so richtig voll: Zehntausende Menschen wollten Weihnachtsgeschenke umtauschen, Gutscheine einlösen oder einfach Geld auf den Kopf hauen. Rund um Hauptbahnhof, Kröpcke und Oper gab es lange Schlangen vor den Parkhäusern und an den Kaufhaus-Kassen. An den 10 Tagen nach Weihnachten werde wahrscheinlich genau so viel Umsatz gemacht wie im Advent, sagte der Geschäftsführer der City-Gemeinschaft, Martin Prenzler. Bereits gestern waren demnach 250.000 Menschen zum Shoppen in der Innenstadt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen