++ Hannovers Bauern: Nur wenige Anträge auf Dürrehilfe ++

Der Sommer war heiß und trocken, viele Bauern hat das in Existenznot gebracht: 1000 Anträge auf Dürrehilfe sind deshalb bislang beim niedersächsischen Landwirtschaftsministerium eingegangen – aus der Region Hannover kommen bislang nur 13. Das sagte eine Sprecherin am Montag auf Nachfrage. Allerdings rechnet die Behörde mit bis zu 60 Anträgen aus der Region bis Ende des Monats.

Insgesamt 10 Millionen Euro stellen der Bund und das Land Niedersachsen bereit. Anspruch auf die Hilfen haben aber nur Landwirte, die ein Drittel weniger geerntet haben als im Schnitt der vergangenen drei Jahre und in ihrer Existenz bedroht sind.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen