++ Haus bei Brand in Barsinghausen zerstört ++

In Barsinghausen ist am Sonntag ein Zweifamilienhaus bei einem Feuer vollständig zerstört worden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ein Zeuge hatte den Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.  Die angerückten Freiwilligen Feuerwehren Barsinghausen, Egestorf und Kirchdorf konnten den Brand zwar löschen, aber das Haus ist unbewohnbar. Eine 75 Jährige Rentnerin konnte sich unversehrt aus der Wohnung im Erdgeschoss retten genauso wie die beiden Erwachsenen Enkel, die mit der Mutter das Obergeschoss bewohnten. Die Mutter war offenbar schon zur Arbeit, als das Feuer ausbrach. Brandermittler gehen nach ihren Untersuchungen von einem technischen Defekt in der Elektroinstallation aus. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen