++ Hausbrand in der List: Kerze war schuld ++

Eine brennende Kerze hat das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der List ausgelöst, bei dem zwei Menschen leicht verletzt worden sind. Das hat die Polizei mitgeteilt. Ein 11-Jähriger hatte sich Dienstag Abend gegen halb acht allein in einer Wohnung im fünften Stock des Hauses am Hinrichsring aufgehalten. Der Junge entzündete die Kerze, die dann offenbar brennend auf den Fußboden fiel. Der 11-Jährige versuchte zu löschen, flüchtete dann aber aus der Wohnung. Das Feuer breitete sich aus. Einsatzkräfte evakuierten das Haus und angrenzende Gebäudeteile. Ein 18- und ein 22-Jähriger erlitten Rauchvergiftungen. Das Mehrfamilienhaus im Hinrichsring ist momentan unbewohnbar, Statiker hatten das Gebäude untersucht. Wann die Bewohner zurückkehren können, ist noch unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf über eine Million Euro.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen