++ Wedemark: Zug rammt Kuh - Bahnverkehr lahmgelegt ++

Eine Kuhherde hat am Wochenende den Bahnverkehr bei Plumhof in der Wedemark lahmgelegt. Weil Unbekannte das Stallgatter geöffnet und aufgeschoben hatten, konnten die Kühe abends auf die nahegelegenen Gleise laufen. Rund zwanzig Tiere blockierten daraufhin den Bahnverkehr. Eine Kuh wurde von einem Nahverkehrszug erfasst und getötet, vier weitere Tiere verletzt. Die Einsatzkräfte brauchten zwei Stunden, um die Herde wieder einzufangen. Ein Polizeihubschrauber gab Unterstützung aus der Luft. Die Polizei ermittelt nun gegen unbekannt wegen Hausfriedensbruch und gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen