++ Kunden verärgert: aha schafft großen Restmüllsack ab ++

Es gibt Ärger über Müllsäcke im Umland von Hannover: Denn Anfang des Jahres hat Abfallentsorger aha dort den 32,5 Liter-Sack für Restmüll abgeschafft. Nun gibt es nur noch 20 Liter-Säcke. Einige Kunden kritisieren nun: aha habe noch nicht einmal Bescheid gesagt. Das weist Sprecherin Helene Herich gegenüber Radio Hannover aber zurück: Alle gut 100.000 Nutzer der Restabfallsäcke seien Anfang November in einem Schreiben informiert worden. Als Grund für die Abschaffung des 32,5-Liter-Sacks nennt Herich eine zuletzt rückläufige Nachfrage. Und: eine Rolle mit 26 Säcken á 20 Liter entspreche dem jährlichen Mindestbedarf einer Person. Bei 14-täglicher Abholung sei das damit die optimale Sack-Größe. Das eigentliche Sammelsystem sei ohnehin die Tonne. Die Sackabfuhr sei nur eine Ausnahme, die auch ausschließlich im Umland von Hannover noch existiert. Dort nutzen sie aber noch 37 Prozent der Kunden. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen