++ Mercedes-Klau in Isernhagen-Süd: Blitzerfoto zeigt mutmaßlichen Dieb ++

Auf frischer Tat… geblitzt: Die Polizei ist Autodieben auf die Spur gekommen – denn zumindest einer der mutmaßlichen Täter war mit seinem wertvollen Diebesgut zu schnell unterwegs. Mithilfe eines Blitzerfotos sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. In der Nacht auf den 19. August hatten die bislang unbekannten Täter zwei Mercedes in Isernhagen-Süd gestohlen. Ihr Gesamtwert liegt bei rund 150.000 Euro. Noch in der Tatnacht wurde einer der Diebe auf der A10 in Brandenburg geblitzt– er war dort  knapp 20 km/h zu schnell unterwegs. Wenige Tage später war einer der Wagen dann  in Polen aufgetaucht. Doch von den Dieben fehlt weiter jede Spur. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst entgegen. Aktuell warnt die Polizei auch vor Autodieben, die es gezielt auf Volkswagen-Modelle abgesehen haben. Insbesondere auf den VW Tiguan.

Kategorie: