++ Nach Stadtbahnunfall: 16-Jährige in Lebensgefahr ++

Die 16-Jährige, die am Sonntag in Stöcken von einer Stadtbahn erfasst wurde, schwebt in Lebensgefahr. Das sagte ein Polizeisprecher heute auf Nachfrage von Radio Hannover. Das Mädchen hatte am Sonntag gegen 15 Uhr die Schienen an der Haltestelle Freudenthalstraße überquert und die Stadtbahn der Linie 5 offenbar übersehen und überhört. Die Fahrerin bremste, könnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Dabei wurde das Mädchen zwischen der Bahn und dem Aufgang zum Hochbahnsteig eingeklemmt. Die 16-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden, ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Bereits am Samstag hatte ein 11-jähriger Junge an der Stöckener Straße eine Bahn übersehen. Er wollte mit seinem Fahrrad die Straßenseite wechseln, dabei kam es zum Zusammenstoß, der 11-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen