++ Nord LB in Schieflage: Mitarbeiter demonstrieren ++

Die Nord LB ist seit Längerem in Schieflage, im zweiten Quartal hat das Institut nun rote Zahlen geschrieben. Mitarbeiter haben am Dienstag Mittag um 5 vor 12 für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Sie fürchten den Einstieg privater Investoren bei dem öffentlich-rechtlichen Institut. Jörg Reinbrecht, Landesfachbereitsleiter bei Verdi, sagte heute gegenüber Radio Hannover: "Es geht hier um 6000 Beschäftigte und man hat das Gefühl, dass die Politiker und die Entscheider bisher das gar nicht realisieren und die Beschäftigten gar nicht ernst nehmen." Derzeit hält das Land Niedersachsen 60 Prozent an der Nord LB. Finanzminister und NordLB-Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers hatte zuletzt angedeutet, das Land wolle auch künftig über 50 Prozent der Anteile halten.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen