++ Polizeikontrollen auf der A2: 1300 Verstöße ++

Die Polizei Hannover hat in der vergangenen Woche Kontrollen auf der A2 durchgeführt und dabei rund 1300 Verstöße gegen Verkehrsregeln festgestellt. So fuhren mehr als 800 Verkehrsteilnehmer zu schnell, ein Großteil davon Autofahrer. 20 müssen sich auf Fahrverbote einstellen, weil sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um mehr als 41 Stundenkilometer überschritten hatten. Aber auch etliche Lkw-Fahrer ignorierten Tempolimits. Hunderte Verkehrsteilnehmer hielten sich zudem nicht an den Sicherheitsabstand, missachteten Überholverbote und waren durch ihr Handy abgelenkt. Die Polizei will die Kontrollen auf der A2 in den kommenden Wochen fortsetzen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen