++ Positive Maschseefest-Bilanz: neuer Besucherrekord und sinkende Straftaten ++

Das Maschseefest ist Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. An den insgesamt 19 Tagen Seesause kamen laut Veranstalter mehr als 2,4 Millionen Gäste zum Maschseefest. Im Vergleich zum verregneten Vorjahr sind das 650.000 Besucher mehr gewesen. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden. Auch die Polizei zog eine positive Bilanz. Trotz des Besucheranstiegs, sei die Zahl der Straftaten nicht signifikant gestiegen, hieß es. Insgesamt wurden 210 Straftaten registriert. Meist handelte es sich dabei um Körperverletzungen aber auch um Drogendelikte und Diebstähle. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen