++ Psychisch Kranker will in Flughafen eindringen - Festnahme ++

Die Bundespolizei hat am Dienstag im Terminal C des Flughafens einen offenbar psychisch kranken Mann gestoppt. Der 47-Jährige hatte versucht, in den Sicherheitsbereich einzudringen. Bundespolizisten und Sicherheitsmitarbeiter konnten den Mann jedoch rechtzeitig aufhalten. Dabei leistete der 47-Jährige so heftigen Widerstand, dass drei Polizisten verletzt wurden. Der Mann wurde nach einer ärztlichen Begutachtung in die Psychiatrie eingewiesen. Nach Angaben der Bundespolizei war die Sicherheit des Luftverkehrs zu keinem Zeitpunkt gefährdet. In den vergangenen Wochen hatte es mehrere Zwischenfälle gegeben, bei denen Fluggäste ohne Kontrolle in den Sicherheitsbereich eingedrungen waren – In Frankfurt und München wurden deshalb sogar Terminals geräumt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen