++ Schwerer Glätteunfall auf L402: Mann rutscht mit Auto in Graben ++

In Teilen der Region Hannover hat es in der Nacht zu Dienstag geschneit – und das ist für einen 34 Jahre alten Autofahrer zum Verhängnis geworden. Bei schneeglatter Fahrbahn verlor er auf der Landesstraße 402 zwischen Hüpede und Bennigsen die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte in den Graben. Er verletzte sich dabei schwer. Sein 41 Jahre alter Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme ergab sich bei der Polizei der Verdacht, dass der Fahrer nicht nüchtern hinterm Steuer saß. Das Ergebnis einer Blutprobe steht aber noch aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 12.000 Euro.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen