++ Seelze: Mehrfamilienhaus in Flammen - vorsätzliche Tat ++

Nach einem Brand im Seelzer Ortsteil Letter haben Ermittler die Brandursache ermittelt: Der Kriminaldauerdienst geht bei dem Feuer von einer vorsätzlichen Tat aus. Am Donnerstagabend war in einem Mehrfamilienhaus an der Heinrich-Spät-Straße Feuer ausgebrochen – ein Anwohner hatte gegen 22 Uhr 30 den in Flammen stehenden Dachstuhl bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Bewohner konnten sich nach Polizeiangaben unverletzt ins Freie retten. Trotz aufwändiger Löscharbeiten konnte nicht mehr verhindert werden, dass der Dachstuhl erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Schaden beträgt laut Schätzungen eine Viertelmillion Euro. Um die weiteren Umstände der Brandstiftung zu klären, wird weiterhin nach Zeugen gesucht.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen