++ Springe: Notfallambulanz schließt nachts ++

Wer nachts zur Notfall-Ambulanz nach Springe kommt, könnte ab November vor verschlossenen Türen stehen. Das Klinikum Region Hannover schränkt die Öffnungszeiten der Station ein, wie mehrere Medien berichten. Demnach soll ab 1. November von Montag bis Donnerstag nur noch von 14 bis 22 Uhr geöffnet sein, Freitags von 10 bis 22 Uhr und am Wochenende von 8 bis 24 Uhr. Ursprünglich war die Notfallambulanz als 24-Stunden-Angebot gedacht gewesen. Allerdings komme in den Nachtstunden kaum jemand, hieß es vom Klinikum. Zum Jahresende schließt die Notfallambulanz ganz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen