++ Vandalismus in Misburg-Nord: Mann demoliert mindestens 15 Autos ++

Möglicherweise im Alkoholrausch soll ein junger Mann in Misburg-Nord reihenweise Autos demoliert haben. Die Polizei konnte den 19-Jährigen bereits in der Nacht zum Sonntag festnehmen. Die Ermittler sind aber noch auf der Suche nach möglichen weiteren Geschädigten. Bislang zählten die Ermittler schon 15 beschädigte Autos.

Auf die Spur des Mannes war die Polizei dank eines Zeugenhinweises gekommen. Eine Anwohnerin hatte den Notruf gewählt nachdem sie mitten in der Nacht einen lauten Knall gehört hatte. Danach beobachtete sie den jungen Mann auf seiner Vandalismus-Tour durch die Hannoversche Straße. Nachdem die Polizei ihn gestoppt hatte, machte sie einen Alkoholtest. Der ergab 2,2 Promille.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen