Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Wird die Umweltzone in der Innenstadt bald abgeschafft? ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Wird die Umweltzone in der Innenstadt bald abgeschafft? ++

Hannovers Stadtrat hat über die Abschaffung der Umweltzone diskutiert. Die Feinstaubwerte sind so niedrig wie lange nicht mehr und auch beim Stickstoffoxid lagen die Jahresmittelwerte im vergangenen Jahr an allen Messstationen unterhalb der EU-Grenze. Im Juli werden sich Vertreter der Stadt mit dem Umweltministerium zu Gesprächen über die Umweltzone treffen. Inhalt wird eine mögliche Aufhebung im kommenden Jahr sein, teilte Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette in der Ratssitzung mit. Entscheidend sei aber, ob auch in diesem Jahr die Grenzwerte für Luftschadstoffe eingehalten werden. Es hieß, es müsse gewährleistet werden, dass auch ohne die Wirkung der Umweltzone die Luftwerte dauerhaft unterhalb der Grenzwerte blieben. Die Stadt hatte die Zone 2008 eingeführt, um die Feinstaubbelastung und die Konzentration des Stickstoffdioxids zu reduzieren. Zuletzt lagen die Werte selbst an viel befahrenen Straßen wie der Friedrich-Ebert-Straße in Ricklingen sowie der Marienstraße in der Südstadt unter der erlaubten EU-Grenze.