++ Zwei Unfälle auf der A2: Drei Menschen sterben ++

Nach zwei Schweren Unfällen auf der A2 gibt es nach wie vor in Richtung Hannover erhebliche Behinderungen: Zwischen Braunschweig-Watenbüttel und Hämelerwald sind in den frühen Morgenstunden insgesamt drei Menschen bei zwei Auffahrunfällen ums Leben gekommen. Laut Polizei passierte der erste Unfall um kurz nach halb 6 – bei Peine fuhr ein LKW am Stauende auf einen anderen Laster auf. Ein nachfolgender Kleintransporter übersah das und krachte in die Unfallstelle hinein – Fahrer und Beifahrer kamen bei dem Unfall ums Leben. Etwa eine Stunde später passierte dann im Rückstau auf der A2 der nächste tödliche Unfall mit insgesamt 4 beteiligten LKWs. Der Fahrer des letzten Lasters verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Beteiligte wurden schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen