Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ 30 Millionen für den ÖPNV: Bund fördert Nahverkehr in der Region Hannover ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ 30 Millionen für den ÖPNV: Bund fördert Nahverkehr in der Region Hannover ++

30 Millionen Euro für den ÖPNV in Hannover. Die Region bekommt Fördergelder vom Bund für innovative Vorhaben im Nahverkehr. Wie die Verwaltung nun mitteilte, soll zukünftig der „sprinti“ als On-Demand-Dienst weiter ausgeweitet werden. Geplant sei außerdem, dass mit der neuen HannoverCard 50 des GVH Kundinnen und Kunden angesprochen werden sollen, für die sich der Kauf einer Monatskarte bisher nicht lohne. Mehr Service für die Fahrgäste soll zudem eine weitere Digitalisierung der Informationsmedien im GVH bringen. Mit den Fördermitteln des Bundes werde die Region Hannover einen enormen Entwicklungsschub für eine nachhaltige Mobilität erleben, so Regionspräsident Hauke Jagau. Nur ein gut ausgebauter, bezahlbarer und attraktiver Nahverkehr könne die Menschen überzeugen, auf Busse und Bahnen umzusteigen.