Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Kommunalwahl in Hannover: Wo haben die Parteien gewonnen und verloren? ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Kommunalwahl in Hannover: Wo haben die Parteien gewonnen und verloren? ++

Die Karten in Hannover Stadtrat sind neu gemischt, die Grünen erstmals stärkste Kraft. Kurz nach der Kommunalwahl hat die Stadt nun einen ersten Hintergrundbericht zu den Ergebnissen vorgelegt. Darin analysierten Statistiker vor allem stadtteilspezifische Besonderheiten. 

Wo haben etwa die Volksparteien SPD und CDU ihre größten Verluste verzeichnet? Beide verloren stadtweit fast vier Prozent, und das vor allem in ihren Schwerpunktgebieten: bei der SPD sind das die bevölkerungsreichen Stadtteile List und Südstadt, aber auch Herrenhausen, die Nordstadt oder Linden-Süd. Bei der CDU fallen die Verluste auffällig oft in Stadtteile, in denen auch die Wahlbeteiligung überdurchschnittlich stark zurückging. Große Einbußen gab es etwa in Waldhausen, Waldheim, Bult und Ahlem.

Der Erfolg der Grünen dagegen zieht sich durch viele Stadtteile: Zuwächse gab es sowohl in privilegierten Gegenden wie Kirchrode und dem Zooviertel, in einstigen SPD-Hochburgen wie Ricklingen oder Wettbergen sowie in kleinbürgerlich geprägten Stadtteilen, wie List, Döhren oder Bothfeld.