Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Drogenfund

++ Drogenfund "frei Haus": 78 Kilo Heroin auf der LKW-Ladefläche ++

Kurioser Drogenfund direkt vor der Tür der Polizei: ein LKW-Fahrer klingelte am Dienstagnachmittag am Gebäude der Polizeiinspektion Hannover an der Waterloostraße. Und sagte, auf Englisch, nur: „Please come. Drugs.“

Und tatsächlich: auf der Ladefläche seines LKW fanden die Beamten dann sechs Kartons, in denen jeweils mehrere kleine Pakete waren: mutmaßlich in Platten gepresstes und so transportfähig gemachtes Heroin. Insgesamt stolze 78 Kilo.

Der LKW-Fahrer sagte, er sei für eine polnische Spedition auf dem Weg von Belgien nach Hannover gewesen. Wie die Drogen auf den Transporter gekommen sind, ist unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen gegen den Fahrer ein. Weil er sich eigenständig bei der Polizei gemeldet hatte, kam er aber zunächst wieder auf freien Fuß.