Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Zigarettenschmuggler gefasst: nächtlicher Erfolg für den Zoll Hannover ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Zigarettenschmuggler gefasst: nächtlicher Erfolg für den Zoll Hannover ++

Dem Zoll ist in der Nacht auf Mittwoch ein mutmaßlicher Zigarettenschmuggler ins Netz gegangen. Beamte des Hauptzollamts Hannover zogen den Mann auf der A2 aus dem fließenden Verkehr und kontrollierten ihn auf der Rastanlage Lehrter See Nord. Der 48-Jährige gab an, auf dem Weg von Polen in die Niederlande zu sein. Steuerpflichtige Waren wie Zigaretten oder Alkohol habe er nicht dabei. Eine genauere Kontrolle ergab aber was anderes: Die Zöllner fanden im Kofferraum zwei große Pakete mit insgesamt 101 Stangen Zigaretten – also 20.200 Stück. Ohne Steuerbanderole. Der Steuerschaden liegt bei 3.500 Euro, auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu. Und die Zigaretten hat der Zoll auch beschlagnahmt.