Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Hannover 96: Verein führt 50+1-Regel ein ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Hannover 96: Verein führt 50+1-Regel ein ++

Jahrelang wurde gestritten, jetzt hat Hannover 96 die sogenannte 50+1-Regel eingeführt. Der entsprechende Antrag wurde bei der Mitgliederversammlung am Sonntag mit der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit angenommen. Die Regelung sieht vor, dass der Verein nach der Ausgliederung der Profi-Abteilung weiterhin die Mehrheit der Stimmanteile besitzen muss. Vereinsboss Martin Kind ist im jahrelangen Streit bei 96 gegen die 50+1-Regel gewesen, ganz im Gegensatz zur aktuellen Vereinsführung, die sich aktiv dafür eingesetzt hat, den Einfluss externer Investoren im Verein zu begrenzen.