Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Lagebericht Organisierte Kriminalität 2020: Täter agieren immer digitaler und internationaler ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Lagebericht Organisierte Kriminalität 2020: Täter agieren immer digitaler und internationaler ++

Clankriminalität, das Sprengen von Geldautomaten und das Ausrauben von Senioren gehören immer häufiger zum Arbeitsalltag der Polizei in Niedersachsen. Innenminister Boris Pistorius hat am Montag das Lagebild der Organisierten Kriminalität 2020 vorgestellt.

Mit insgesamt 30 Verfahren haben die Beamten erneut am häufigsten in Sachen Rauschgiftkriminalität ermittelt. Insgesamt wurden 230 Tatverdächtige verfolgt. Bei den Drogenarten stehen Kokain und Cannabis-Produkte im Vordergrund, Heroin hat dagegen an Bedeutung verloren. Auch die Eigentumskriminalität stand ganz oben auf der Polizei-Agenda, dazu gehört auch das Sprengen von Geldautomaten. Darüber hinaus haben falsche Polizeibeamte vor allem Senioren immer wieder um ihr Erspartes gebracht. Insgesamt ermittelte die „echte“ Polizei 48 Tatverdächtige.

Nicht nur in diesem Bereich, sondern insgesamt zeige sich, dass die organisierte Kriminalität dabei immer digitaler und internationaler werde. Immer mehr Kriminelle würden ihre Taten demnach vom Ausland aus steuern.