Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ 2000 Euro Geldbuße für LKA-Beamten ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ 2000 Euro Geldbuße für LKA-Beamten ++

Für seine Nachlässigkeit hatte ihm sein Arbeitgeber, das Landeskriminalamt, das Gehalt gekürzt. Nun hat der LKA-Beamte, dem vertrauliche Dokumente aus dem Wagen gestohlen wurden, einen Teilerfolg vor Gericht erzielt. Das Gericht hat die Disziplinarstrafe aufgehoben. Stattdessen wurde ein Bußgeld in Höhe von 2000 Euro verhängt. Das Verwaltungsgericht sah keinen Vorsatz, sondern nur Fahrlässigkeit. Zudem sei der Beamte bislang dienstrechtlich nicht negativ aufgefallen. Das Urteil verkürzt damit auch die Beförderungssperre von drei auf zwei Jahre. Der LKA-Beamte war V-Mann Führer in der islamistischen Szene. Die gestohlene Tasche samt vertraulicher Dokumente hatte ein Angler drei Tage später an den Ricklinger Kiesteichen entdeckt.