Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Althusmann zu Koalitionsvertrag im Bund:

++ Althusmann zu Koalitionsvertrag im Bund: "Wohltaten ohne Finanzierung" ++

Den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP auf Bundesebene sieht Niedersachsens CDU-Chef Bernd Althusmann kritisch. In dem Papier würden viele Wohltaten in Aussicht gestellt ohne konkrete Pläne zur Finanzierung, schrieb Althusmann in einem Statement. Die CDU werde als künftige Oppositionspartei im Bund sehr genau hinschauen und die Ampel immer wieder an ihre Verantwortung auch gegenüber künftigen Generationen erinnern.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hatte das Papier gelobt. Der SPD-Politiker sagte, es trage ganz deutlich die Handschrift seiner Partei, vor allem bei Mindestlohn, Kindergrundsicherung und Wohnungsbau.