Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Schützenfest startet: Für traditionellen Ausmarsch werden Straßen gesperrt ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Schützenfest startet: Für traditionellen Ausmarsch werden Straßen gesperrt ++

Zwei Jahre Corona-Pause sind vorbei. Am Freitag kommt das Schützenfest zurück. Bis zum 10. Juli bleibt der Rummel auf dem Schützenplatz in Hannover. Am Sonntag findet der traditionelle Schützenausmarsch statt. Und dafür müssen sowohl die Schmiedestraße, als auch das Arthur-von-Menge-Ufer und der Trammplatz gesperrt werden.

Der Schützenausmarsch geht vom Tramm- bis zum Schützenplatz. Die Polizei rechnet deshalb für Sonntag zwischen 8 und 16 Uhr mit starken Verkehrsbehinderungen in der City. Sogenannte Sperrpunkte soll es etwa am Friedrichswall Ecke Willy-Brand-Allee geben, an der Lavesallee oder an der Beuermannstraße Höhe Stadionbrücke. Wer kann, so die Beamten, solle das Auto stehenlassen und mit Öffis oder Fahrrad anreisen.