Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Bargeld könnte knapp werden - Geldtransporte streiken ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Bargeld könnte knapp werden - Geldtransporte streiken ++

Den Geldautomaten in der Region Hannover könnten die Scheine ausgehen. Grund ist der aktuelle Streik in der Geld- und Wertbranche. Seit Montag werden in Niedersachsen acht Betriebe bestreikt. Die Gewerkschaft Ver.di hat auch am Dienstag zum Streik aufgerufen. Die Beschäftigten der Geld- und Wertbranche sind zum Beispiel dafür zuständig, Geldautomaten mit Scheinen zu beliefern. Schon am Montag seien einige Touren ausgefallen, es könnte tatsächlich knapp werden mit dem Bargeld, warnte Ver.di. Die Gewerkschaft rechnet damit, dass sich der zweitägige Streik durch die vielen nachzuholenden Touren noch bis zum Wochenende auswirken könnte. Hintergrund des Streiks sind Tarifgespräche, die bisher ergebnislos verlaufen sind. Ver.di fordert für die Branche unter anderem einen Stundenlohn von gut 20 Euro. Dienstagvormittag ist in Hannover eine zentrale Kundgebung an der Goseriede geplant mit anschließender Demo zum Georgsplatz.