Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ NGG schlägt Alarm: 556 Mio. Euro Einkommensverlust durch Inflation ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ NGG schlägt Alarm: 556 Mio. Euro Einkommensverlust durch Inflation ++

Rund 556 Mio. Euro Einkommen geht den Menschen in Hannover in diesem Jahr nur durch Inflation verloren. Darauf macht die Gewerkschaft NGG aufmerksam und fordert Entlastungen. Am gravierendsten betroffen seien demnach Menschen mit geringerem Einkommen, etwa Alleinerziehende oder Singlehaushalte. Allein im Lebensmittelbereich lägen die Mehrausgaben hier bei uns bei über 250 Mio. Euro, teilte die Gewerkschaft hier in Hannover mit. Sie beruft sich dabei auf eine regionale Kaufkraftanalyse des Pestel-Instituts. Im Monat Juli lag die Inflationsrate niedersachsenweit bei 7,6 Prozent. Sie ist damit auf gleicher Höhe im Vergleich zu Juni. Das teilte das Landesamt für Statistik mit. Im Bereich der Lebensmittel stieg die Inflation im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um fast 14 Prozent.