Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Altholz-Ärger bei Aha: Braucht der Zweckverband einen Aufsichtsrat? ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Altholz-Ärger bei Aha: Braucht der Zweckverband einen Aufsichtsrat? ++

Die millionenschwere Altholz-Panne beim Abfallentsorger Aha sorgt für Unmut bei der Region Hannover. Regionspräsident Steffen Krach sagte der „Bild“, die Verärgerung sei groß, auch aufgrund der fehlenden Kommunikation vorab.

Aha-Chef Thomas Schwarz hatte Fehler eingeräumt. So habe man einen Recycling-Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt und müsse deshalb weiterhin für die Entsorgung von Altholz zahlen – obwohl das inzwischen sogar Geld einbringt. Der Schaden soll zweieinhalb Millionen Euro betragen. Aha lässt den Vorgang derzeit überprüfen.

CDU-Fraktionschef Bernward Schlossarek forderte einen Aufsichtsrat für Aha. Der Zweckverband sei das einzige kommunale Unternehmen, das nicht kontrolliert werde. Eine Erhöhung der Müllgebühren komme laut Schlossarek derzeit nicht infrage.