Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Vermisste Frau aus Burgwedel: erneuter Zeugenaufruf ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Vermisste Frau aus Burgwedel: erneuter Zeugenaufruf ++

Auch nach zehn Tagen gibt es noch kein Lebenszeichen. Im Fall der vermissten Frau aus der Würmsee-Siedlung in Burgwedel hat sich die Kriminalpolizei mit einem weiteren Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Gesehen wurde die 56-Jährige zuletzt am Abend des 10. Septembers. Die Ermittlungen haben mittlerweile ergeben, dass mehrere Zeugen an dem besagten Wochenende in unmittelbarer Nähe des Wohnhauses ein Fahrzeug wahrgenommen haben. Laut Polizei soll es sich dabei um einen silbernen Ford älteren Baujahrs handeln. Und mit diesem Fahrzeug wird eine Person in Verbindung gebracht, die als 40 bis 55 Jahre alter Mann mit kräftiger Statur und Brille und einer geschätzten Größe von 1,65 Meter beschrieben wird. Bekleidet gewesen sei die Person mit einer Jacke und Hose mit Tarnfleckmuster, wie sie gern zu Outdooraktivitäten getragen wird. Dieser Mann wird von der Kriminalpolizei nun dringend als Zeuge gesucht. Auch grundsätzlich hofft die Polizei auf weitere Hinweise und Beobachtungen im Fall der vermissten Frau. Die Spurenlage am Wohnort sowie die Gesamtumstände ihres Verschwindens lassen nach Angaben der Kripo nicht ausschließen, dass die 56-Jährige einer Gewalttat zum Opfer gefallen sein könnte.