Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Vermisster Bergsteiger aus Hannover: Einsatzkräfte suchen vor Ort ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Vermisster Bergsteiger aus Hannover: Einsatzkräfte suchen vor Ort ++

In den Berchtesgadener Alpen in Bayern haben Einsatzkräfte am Donnerstag nach dem jungen Mann aus Hannover gesucht, der dort seit Samstag vermisst wird. Zwölf Einsatzkräfte von Bergwacht und Polizei seien am Berg „Hochkalter“ auf etwa 2400 Meter Höhe im Einsatz gewesen. Das sagte der Sprecher der Bergwacht Ramsau, Rudi Fendt, auf Nachfrage von Radio Hannover.

Demnach sei das Wetter zum ersten Mal seit Tagen so gut gewesen, dass man Rettungskräfte vom Hubschrauber aus abseilen konnte. Das Suchgebiet sei extrem steil und verschneit, außerdem so groß wie zwei Fußballfelder. Die Einsatzkräfte seien mit zweieinhalb Meter langen Sonden und anderen Suchgeräten im Einsatz gewesen, um den 24-Jährigen auch im tiefen Schnee finden zu können.

Der junge Mann hatte am Samstag einen Notruf abgesetzt, weil er am Berg bei schlechtem Wetter abgerutscht war. Sturm, Schnee und Eis sowie Temperaturen von minus 15 Grad machten eine Rettung seither schwierig.